Lebensfreude schenken …

  • … mit den Liebsten – legt Euch Eure Schnitzljagd aus
  • … genüsslich an einem schönen Platz mit einem Buch
  • Freude schenken aller Art – ein Brief, Dinge, Ideen oder wertschätzende Worte
  • … indem Du in die Natur hinaus gehst zum spielen
  • … indem Du Dir Dinge erlaubst zu tun, zu denen Du sonst nie kommst
  • … male, tanze, singe, schreibe Lieder, koche blumige Speisen, experimentiere, überrasche Dich und andere mit neuen Ideen und Handeln …

Unser Planet ist wunder-schön. So auch Du. Schön, dass es Dich gibt!

Gehe hinaus und spiele … mit allem was Dir begegnet!

Nimm dir Zeit – Zeit um anzukommen, die Schätze der Natur zu sehen, zu hören, zu spüren, zu fühlen, zu schmecken…
Forsche – stelle alle Fragen die Dir kommen und gehe ihnen nach. Wie ist das Wetter heute? Und Deine Stimmung? Wo zieht es mich jetzt hin? Die Lichtung dort ist sonnenbeschienen, das Moos ist warm.
Frage jeden – Große, Kleine, Einfache, Gescheite, Alte, Junge, Fremde und Bekannte, Orte, Bäume, Pflanzen, Tiere, Ahnen und Dich selbst – was Du zu fragen hast.
Experimentiere – mit Deinen Möglichkeiten, mit Materialien und Techniken … und sei zäh.
Staune – über jede Blume, jedes Spinnennetz, jeden Stein, jedes Wesen …
Lausche – dem warmen, dem kalten, dem zarten, dem wilden Wind.
Spüre ihn auf der Haut und lasse Dir Deine Haare zerzausen.
Berühre – die Dinge die Dich umgeben, in Würde: Feuer, Erde, Wasser und Luft, Menschen und Tiere, Träume und Visionen, Dich selbst!
Sei mutig und taste Dich heran!

Wie fühlt sich Matsch zwischen den Zehen an?


Natur-SCHNITZLJAGD – bei Dir vor Ort

Der Wildniskreis Priental hat eine wunderbare Anregung zu Schnitzljagd co-kreiert, die ihr jederzeit bei Euch vor Ort umsetzen könnt.

–> Hier ihre PDF zum Download
Auf dieser PDF findest Du Stations-Anregungen, die Du verwenden kannst, wenn Du Deine Schnitzljagd gestaltest. Das Ostergedicht, könnte zu einem Frühlingsgedicht werden … Und stellt Euch vor, die Priener Schnitzljagd wird jetzt vom Kreis fest installiert auf Schildern im Wald vorort.

Wenn Ihr wollt, nutzt die Gelegenheit Euch bei euren Streifzügen darüber austauschen, wie jeder sich die Zukunft erträumt. Grenzenlos wünschen erlaubt!

Einladende Worte:
Liebe Erwachsene, Liebe Kinder,
außergewöhnliche Zeiten, bringen außergewöhnliche Ideen hervor. Schön dass Ihr hier gelandet seid und das hier lest 🙂
Danke für diese wundervolle blühende und üppige Natur um uns herum, für die Farbenpracht, für die warme Sonne, für das Vogelgezwitscher, für die Bäume und den Wald, für den Fluss und das Bächlein, für den blauem Himmel.
Danke, dass wir so viel Natur vor der Haustüre haben und dort spazieren gehen können!!
Auch wenn wir uns aktuell nicht miteinander treffen dürfen zum Spielen, wollen wir doch gerne etwas „gemeinsam erleben“.
So laden wir Dich/Euch zu unserer gemeinsamen Schnitzeljagd ein.
Auf der Landkarte findet Ihr die Stationen eingezeichnet. So könnt Ihr Station für Station entdecken. Es geht nicht um Schnelligkeit und Leistung. Du kannst jeden Tag mit Deinen Eltern eine Station entdecken oder zwei oder drei oder viele … so wie Ihr Zeit und Lust habt.
Wir freuen uns, wenn Ihr Fotos von Euren Entdeckungen und Kunstwerken macht (bitte ohne Menschen auf den Bildern).
Diese könnt Ihr per E-Mail an uns schicken: wildnis2go@wildnisschule-chiemgau.de mit dem Betreff: Schnitzeljagd.
Auf der Seite der https://www.wildnisschule-to-go.de/ findest Du dann Deine Bilder und die der anderen Kinder und Jugendlichen, so dass Ihr Eure Erlebnisse miteinander teilen könnt.

Wir wünschen Euch schon mal viel Spaß beim Entdecken und Erforschen!
Euer Wildniskreis Priental“

Was Ihr braucht: Rucksack, Trinken, Snack, Schnitzmesser, Woll- oder Baumwollfaden, ohne Plastikanteil, so dass er in der Natur bleiben kann Fotoapparat oder Handy zum Fotografieren, eine Sitzunterlage.



Verschenke Freude – und erhalte Freude

Danke Ihr Lieben jungen und älteren Menschen für’s bereichern Eurer Nachbarschaft und Euch selbst!

Botschafter werden
x

FRIEDENS-
Botschafter werden