Die FriedensstifterPrinzipien

Was sich vor Jahrhunderten bei den Haudenosaunee (bekannt als Irokesen) im heutigen Nordosten der USA abgespielt hat, ist heute ein Thema für die ganze Welt.
Einem Einzelnen ist es damals gelungen, die Menschen an ein friedvolles Leben vor dem Krieg zu erinnern. Ihm ist es geglückt, fünf Nationen zu einen. Alle Stämme im weiteren Umfeld sind im Laufe der Jahrzehnte in diesen großen Frieden mit gegangen. Die Prinzipien werden bis heute gehütet. Mehr über den Ursprung der FriedensstifterPrinzipien —>

Die Prinzipien – übermittelt über Jon Young

  1. Jeder hat ein Recht auf Frieden*…
  2. Ich spreche meine besten Worte
  3. Ich treffe Entscheidungen in Einigkeit / Konsens
  4. Wie kann ich dauerhaft in FRIEDEN sein?
    Vergebung** / Ho’oponopono

„Wenn jeder Mensch sich JETZT entscheidet, nach diesen Friedensstifterprinzipien zu leben,
dann gäbe es sofort Frieden auf der Welt.“

Jon Young

* Das heißt für uns: NIEMAND hat ein Recht, dass mich oder ich einen anderen bewerte, Grenzen überschreite, verletze, benutze, schlecht über mich / Andere rede, etc.
** Ich heile die alten Verletzungen im Feld. In mir, meiner Familie, meiner Nachbarschaft, den Nationen …

Die Prinzipien näher betrachtet:

1 – JEDES WESEN hat ein Recht auf Frieden …

Warum dies die GRUNDLAGE für jeden Frieden ist – unser aller Geburtsrecht, erfährst Du dort >> mehr

2 – BESTEN Worte …

Doch senden wir das wirklich aus? Wie sind wir konditioniert worden? Hier erfährst Du mehr dazu >> mehr

3 – UNITY – Konsens, Einstimmig

Du erfährst hier, wie KONSENS möglich ist und was für eine Wirkung das auf alles hat >> mehr

4 – VERGEBUNG / Ho’oponopono…

Das ist der Schlüssel, um mit HINGABE in den Frieden, zur Harmonie zurück finden. Das Feld klären >> mehr

VERANTWORTUNG übernehmen …

I… für all mein Handeln bringt mich in meine mir innewohnende KRAFT! Zurück zum ERSTEN Frieden >> mehr

URSPRUNG der FriedensstifterPrinzipien …

Wie es dem Friedensstifter gelungen ist, die Menschen an ein friedvolles Leben vor dem Krieg zu erinnern und FÜNF NATIONEN zu EINEN, das erfährst Du hier. >> mehr

WEITERE Friedensgedanken …

… um ein friedvolles Miteinander zu schaffen: GERECHTIGKEIT –GESUNDHEIT – MACHT Hier nach Bob und Lee Mitsch (Seneca Tradition) Die 10 VERSPRECHEN der Indianer Die Vier Versprechen – Don Miguel Ruiz >> mehr

Sehnst Du Dich auch nach tiefem inneren und äußeren Frieden? Unsere Zellen ruften danach. Es braucht unser klares „JA – so will ich leben“. Ein Commitment, ein Versprechen um diesen Weg zu gehen.

So ist seit Jahren unser Weg:
Ein Leben in bestmöglichem ganz ich selbst sein, ursprünglich, wahr und echt.
Wir wollen diesen Frieden innen und außen leben und ausstrahlen.
Dabei dienen uns die FriedensstifterPrinzipien als wunderbares Werkzeug der Umsetzung.

Wenn ich nach diesen einfachen Prinzipien lebe, empfange ich einen inneren Frieden – ERSTEN Frieden – und schenke diesen Frieden, dieses lichtvolle sein, in mein nahes Umfeld – Familie, Arbeitsplatz, Nachbarschaft.
So wachsen Lichterinseln des Friedens.

Uns erinnert ein „Unity-in-Peace“ Button an diese Werte, was wir täglich leben wollen. So üben wir täglich.
Wenn ich rausfalle, wird mich ein Außenstehender darauf aufmerksam machen – das ist gewiss.

Botschafter*in sein
x

FRIEDENS-
Botschafter*in sein