Imagine – John Lennon & The Plastic Ono Band

Aus einem Interview über „Imagine“:

Yoko: „Wolkenstück“: „Stell Dir vor, die Wolken tropfen …  grab ein Loch in Deinem Garten, um sie hineinzulegen.“ Dies ist kein Gedicht. Poesie, das heißt für mich: Substantive oder Adjektive. Das hier sind Verben. Und Du musst sie umsetzten. Es sind Anweisungen, und wenn Du sie einfach umsetzt, dann beginnst Du zu verstehen.
John: „Imagine“ wurde von Yokos Büchlein „Grapefruit“ inspiriert. An vielen Stellen heißt es: „Stell dir dies vor“ oder „Stell dir jenes vor“. Wenn Du ein Exemplar von „Grapefruit“ zur Hand nimmst und durchblätterst, wirst Du sehen, wo ich von ihr beeinflusst wurde. „Imagine“ hätte ohne sie niemals geschrieben werden können. Und ich weiß, dass sie an vielen Stellen des Liedtexts beteiligt war, aber ich war nicht Manns genug, ihr Verdienst eigens zu erwähnen. Das Lied wurde also eigentlich von John & Yoko geschrieben, aber ich war noch zu egoistisch und mir der Tatsache nicht bewusst, dass ich ihren Beitrag einfach übernahm, ohne es einzugestehen. Das Lied selbst drückt aus, was ich in meinem Zusammensein mit Yoko gelernt hatte, und meine eigenen Gefühle dazu. Eigentlich hätte bei diesem Song „Lennon / Ono“ stehen müssen, da sie sehr viel dazu beigetragen hat.   (mehr unter dem youtube Video)

Botschafter werden
x

FRIEDENS-
Botschafter werden